Klassenfahrten

Segeln in Holland:

Eine Segeltour auf einem traditionellen Plattbodenschiff in Holland.

Unser Schiff war die „Voorwaarts“ der „Zeilrederij Friesland“, es ist eine alte restaurierte Tjalk. Dieser Großsegler ist in originalem Zustand erhalten, nur der Innenausbau wurde neu gestaltet. Die Kabinen sind mit 4 Kojen und einem Waschbecken ausgestattet, Dusche und Toilette sind an Bord, es gibt einen großen Tagesraum und eine Küche mit genügend Koch- und Eßgeschirr für die ganze Gruppe.


Fahrt auf den Friesischen Kanälen und Seen


Die Segel der „Voorwaarts“


Frau Kölbach und ihre Crew

Der Skipper und Crew

Der Skipper der „Voorwaarts“ ist Peter Glas. Er ist ein erfahrener Regattasegler und Segellehrer, von ihm und seinem Maat lernten die Schüler Theorie und Praxis des Segelns. Die Schüler waren die Crew, sie mußten alle Arbeiten an Deck machen, dazu gehörte das Setzten und Bergen der Segel, Segelmanöver ausführen, beim An- und Ablegen helfen. Besondere Kraft erforderte das Hochziehen des Großsegels, was besonders den Jungen viel Spaß machte.

Fahrtkosten

Die Reise kostete insgesamt 325,--DM. Darin enthalten waren: Schiffsmiete, Busfahrt von Köln nach Lemmer und zurück, Fahrradmiete (auf den Inseln) Selbstverpflegung und Versicherung. Dauer der Reise 5 Tage (Montag bis Freitag)


Im Netz des Bugspriets saßen die Schüler an warmen Tagen


Weitere interessante Häfen im Ijselmeer sind Urk, Lelystadt mit Besichtigung der Rekonstruktion des Ostindienfahrers „Batavia“, Enkhuizen (Schiffahrtsmuseum), Medemblik (historische Hafenstadt), Stavoren. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann man durch die ruhigen Kanäle der friesischen Seen-Landschaft fahren.

Törnplanung:

Busfahrt von Köln nach Lemmer am Ijsselmeer, ca. 4 Stunden Fahrzeit.

Um 11 Uhr waren wir am Abfahrtshafen. Nach dem Ausladen und Verteilen der Kojen und der Törnbesprechung konnten wir nach kurzer Einweisung in „See stechen“. Unsere Häfen im Ijsselmeer waren Stavoren und Makkum (1. Übernachtung). Am nächsten Tag gings dann durch die Schleuse ins Wattenmeer. Bei herrlichem Sonnenschein und Windstärke 5 segelten wir Richtung Terschelling. Am nächsten Tag gings weiter zur ruhigen Nordseeinsel Vlieland, die wir mit Fahrrädern erkundeten. Am 4. Tag fuhren wir zurück ins Ijsselmeer und von dort durch die Friesischen Kanäle und das Heeger Meer (dort übernachteten wir auf einer kleinen einsamen Insel) bis nach Lemmer, wo uns der Bus aus Köln wieder abholte.



Die „Voorwaarts“ bei Nacht !

Info: Klassenfahrten auf Segelschiffen: 

Weitere Links zu Klassenfahren:

Hier kann man Segelschiffe in Holland oder an der Ostsee chartern.

Reiseangebote für Schulklassen: 

Ausgezeichnete Jugendreisen:

natur – sport – erlebnisse :
(Verein für Umwelt und Erlebnispädagogik)

Klassenfahrten 2000 
(Klassenfahrten maßgeschneidert)

Deutsches Jugendherbergswerk 

Reiseangebote der Naturfreundejugend Deutschlands:

Segelreisen:
· Segelflotte Lemmer – Stavoren:

Die deutschsprachige Seite dazu: 
· Segeln mit großen traditionellen Segelschiffen:

Segelurlaub/ Schulwochen:

Segeln als Klassenfahrt
Auf historischen Segelschiffen in Holland/Ijsselmeer, Wattenmeer, Nord- und Ostsee

Segelschule „Het Veerse Gat“ am Veerse Meer


































Schule