Integrativer Hort der Elterninitiative Köln-Süd e.V.  

 
Leitung: Frau Knoch, Tel: 0221-354834 (50996 Köln)

Im September 1991 konnte - aufgrund von Elterninitiative - ein integrativer Hort in der Nähe der Schule eingerichtet werden. In dieser Einrichtung werden behinderte und nichtbehinderte Kinder der EMA-Schule nach dem Unterricht pädagogisch weiter gefördert und erleben z.B. Mittagessen, Hausaufgaben und Freizeit gemeinsam. 

Sommerfest 2002: "Die Prinzessin mit dem Handy"

Lange hatten sich die Kinder einen Tobe- und Kuschelraum gewünscht. Dank einer Spende erhielt der Hort einen Bauwagen, der von Kindern, Eltern und pädagogischem Team jetzt fertiggestellt und mit diesem Fest eingeweiht wurde.

 
Der neue Bauwagen ist fertig !                                         Die Kinder werden an der EMA abgeholt (Archivfoto)

Kinder des integrativen Hortes hatten in einem halbjährigen Projekt ein eigenes Stück geschrieben, Bühnenbild und Kostüme erstellt.  Zusätzlich gab es Akrobaten und Tänze in eigener Choreographie.

(Zum Vergrößern können die Fotos angeklickt werden)

Zu den Gästen zählten auch Lehrerinnen und Lehrer der Ernst-Moritz-Arndt-Schule. Hier besteht eine enge Zusammenarbeit des gemeinsamen Unterrichtens und Lebens von behinderten und nichtbehinderten Kindern.

Begabte Schauspielerinnen und Schauspieler im Alter von 6 – 9 Jahren zeigten IHR Theaterstück. Nachdem das Publikum mit dem Handy der Prinzessin über das Ende des Stückes informiert wurde, gab es großen Applaus.